Kuba – Einreisebestimmungen 2019

Alle wollen nach Kuba!
Doch bevor du euphorisch die Koffer, für deinen Kuba Urlaub packst, gibt es einiges zu beachten.
Je mehr Zeit du für die Vorbereitung einer Reise hast umso besser. Schließlich ist es ja schön sich bereits im Voraus auf ein Land einzustimmen, sodass die Vorfreude wächst.

Falls du allerdings wie ich, ziemlich spontan die Chance auf einen Trip nach Kuba hast, dann solltest du keine Zeit verlieren um gewisse Einreisebestimmungen für Kuba rechtzeitig organisiert zu bekommen.

Da das Land bereits seit vielen Jahren auf meiner Bucketlist steht, brauchte ich nicht lange um in absolute Vorfreude zu verfallen (auch wenn ich nur eine Woche Zeit hatte bevor der Flug losging 😉 ). Ich hatte mich bereits seit vielen Jahren mit dieser Reise auseinander gesetzt, sodass ich schnell die wichtigsten Reisevorbereitungen abhaken konnte. Damit auch dir das entspannt gelingt solltest du folgende Dinge beachten:

Kuba Reisevorbereitung Touristenkarte Einreise

Ein- & Ausreise mit der Touristenkarte aka Visum

Um entspannt Ein- und Ausreisen zu können, benötigst du ein Kuba Visum, beziehungsweise nennt sich das in diesem Fall eine Touristenkarte welche 30 Tage gültig ist (sie lässt sich um weitere 30 Tage bei der kubanischen Botschaft verlängern). Die Karte besteht aus zwei Teilen und wird bei der Einreise abgestempelt. Ein Teil wird von den Behörden einbehalten und das Gegenstück musst du bei der Ausreise abgeben. Verliere auf keinen Fall diesen Teil der Karte!

Touristenkarte über einen Reiseveranstalter

Die Touristenkarte erhältst du an verschiedenen Stellen.
Solltest du eine Pauschalreise über ein Reisebüro, oder -veranstalter gebucht haben musst du dich um nichts kümmern da sie in der Regel im Paket inkludiert ist. Sie wird dir zugeschickt oder du erhältst sie bei Reiseantritt.

Touristenkarte online bestellen

Wenn du, wie ich, deine Reise selbst organisierst kannst du die Touristenkarte für Kuba ganz einfach online über das Reisebüro Govea bestellen. Nach Deutschland kostet dich das inklusive Versand knapp 26€ und dauert zwischen 2-3 Werktagen nach Zahlungseingang. Versand nach Österreich & die Schweiz wie auch generell EU, oder sogar die restliche Welt sind möglich. Ich kann den Service sehr empfehlen, da die Abwicklung unkompliziert und der Versand super schnell ging.

Touristenkarte über die Fluggesellschaft

Falls du schon am Reisen bist und nach Kuba fliegen möchtest, gibt es noch die Möglichkeit die Touristenkarte über die Fluggesellschaft zu beziehen. Manchmal kann man sie über die Homepage der Airline kaufen, oder am Flughafen direkt am Schalter der Fluggesellschaft (teilweise auch an Flughafenansässigen Reisebüros). Von einigen Reisenden habe ich mitbekommen, dass es gar kein Thema war die Touristenkarte für Kuba in der Flughafenhalle vor den Check-in’s zu erwerben. Scheinbar gab es dort Personal der Fluggesellschaften welche an einem kleinen Aufklapp-Stand die Karten verkauften (allerdings zu horrenden Preisen bis zu 100$ pro Karte!!!)

Touristenkarte über die Botschaft

Ansonsten bekommst du die Touristenkarte auch über die einheimische Kuba-Botschaft (Preise müssen erfragt werden). Ich hatte damit leider keinen Erfolg, da die Mühlen der Bürokratie zu langsam mahlten beziehungsweise niemand auf meine Anfrage reagierte. Dort kann man allerdings nur die europäischen Touristenkarten erwerben. Solltest du über Amerika einreisen, muss eine „Rosa-Karte“ beantragt werden welche die europäische Botschaft nicht stellt.

Kontaktdaten der Botschaften/des Konsulat:
Kubanisches Konsulat Berlin
Kubanische Botschaft Berlin
Kubanische Botschaft Wien
Kubanische Botschaft Bern

Reiseversicherung zur Einreise nach Kuba

Neben der Touristenkarte, benötigst du zur Einreise nach Kuba eine gültige Reiseversicherung über die Dauer deines Aufenthaltes. Diese muss speziell Kuba als Reiseort beinhalten. Hin und wieder wird der Nachweis bei der Einreise gefordert, weshalb du am besten einen Ausdruck in spanischer Sprache dabei haben solltest. In der Regel kannst du solch ein spanisches Dokument direkt beim Versicherer anfordern und er sendet es dir als pdf zu.
Ich habe meine Versicherung über die Allianz Travel abgeschlossen. Das ging online total unkompliziert für 26€/Jahr (für mehrere Reisen im Jahr bis zu 45 Tage pro Reise) und 5 Minuten später hatte ich bereits mein spanisches Dokument.

Kuba-Reisevorbereitung-Touristenkarte

Einreisebestimmungen

Du hast alles oben aufgeführte erledigt? Klasse! Dann kommen wir zu den generellen Einreisebestimmungen:

  • Dein Reisepass muss ab dem Einreisedatum noch mindestens 6 Monate gültig sein
  • Visum/Touristenkarte muss ausgefüllt vorgelegt werden
  • Reiseversicherung für Kuba (muss eventuell vorgelegt werden)
  • Ausreichend Geldmittel (da Reisepässe aus der EU sehr wertig sind, muss darüber vermutlich kein Nachweis erbracht werden. Falls doch reicht es meist, dass man eine Kreditkarte vorzeigt wo der eigene Name drauf steht). Trotzdem sicherheitshalber 100-200€ in bar zum wechseln dabei haben (in Havana gibt es am Flughafen nur 1 Automaten und wenn der leer ist oder streikt, dann gibts auch keine dinero 😉 )
  • Rückflug oder Weiterreiseticket
  • Bestätigung/Nachweis der ersten Unterkunft (die Adresse des Hotel oder Casa particular wird eventuell angefragt)

Die aktuellsten Reise- & Sicherheitshinweise findest du auf der Seite des Auswärtigen Amts.

Du hast hinter alles einen Haken gesetzt? 🙂 Perfekt dann kann es ja bald losgehen!

In meinem Blogbeitrag „Kuba – Geld und Währung“ gibt’s weitere wissenswerte Informationen über die zwei verschiedenen Währungen mit denen du in Kuba zahlen kannst, wie auch über Bankautomaten und Wechselkurse.
Außerdem kann ich den Reiseführer von Marco-Polo zur optimalen Reisevorbereitung sehr empfehlen.

Falls du ergänzend noch Informationen hast, oder sich nach deiner Reise Abweichungen zu meinem Beitrag ergeben haben, darfst du das gerne in den Kommentaren teilen. Bis dahin und happy travels!

Sincerely-me
Isi


*Die aufgeführten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du über den Link etwas kaufst oder eine Leistung beziehst, bekomme ich einen kleinen Teil der Einnahmen gutgeschrieben. Keine Sorge, für dich ändert sich an dem Preis nichts und es wird auch dadurch nicht teurer. Alle von mir beworbenen Produkte kann ich aus eigener Erfahrung voll und ganz empfehlen 🙂 !

Share: